Am Anfang der Saison stand dieses Jahr am 14. April wieder der erste große Leistungstest am Halbmarathon in Hilpoltstein auf dem Programm.  Da der Winter plötzlich vorbei war und unglaublich schönes Aprilwetter herrschte, konnte der HiRo-Run mit 753 einen neuen Teilnehmerrekord verzeichnen. Für den DAV Röthenbach startete in diesem Jahr Manfred Stengl. Für ihn war es zum einen das Debüt auf der Halbmarathon Strecke sowie am HiRo-Run. Nach anstrengenden Trainingseinheiten im langen kalten Winter hatte er sich vorgenommen „UHU“ zu bleiben - also besser als Platz 100 und schneller als 100 Minuten. Bei strahlendem Sonnenschein und 20°C ging das Rennen am Markplatz in Hilpoltstein los. Die Strecke führt über die Schleuse Hilpoltstein, um den großen Rothsee und wieder zurück auf den Marktplatz.

Manfred hat in einer Zeit von 1:33:16 sein Ziel und den 80. Gesamtplatz erreicht (AK Platz 9). Über die Ziellinie begleitete ihn der DAV-Nachwuchs Levi und David (siehe Foto)...

Wer mehr erfahren möchte, findet Bilder und Texte unter dem Link: (Quelle: Donaukurier – Jochen Münch )Information im Hilpotsteiner Kurier