Über 10 KM und 363 Höhenmeter fiel um 10 Uhr der Startschuss. Jeder der schon dabei war, weiß, dass die ersten 5 KM relativ flach sind und man ziemlich Tempo gehen kann, ehe es dann kurz vor Schönberg richtig losgeht, und der schwierige Teil beginnt. Mit 3 Athleten war der DAV vertreten und alle haben hervorragende Ergebnisse abgeliefert. Ralph Hopf 4.Platz gesamt und 1. Platz AK 45 mit einer pers. Bestzeit bei diesem lauf mit 42:47 Manfred Stengl 12. Platz gesamt und 2. Platz AK 40. Bemerkenswert zu erwähnen ist, dass es sein erster Lauf dieser Art war und seine Zeit unter 50 Minuten zu laufen, was er sich vorgenommen hat, deutlich unterbot in 44:43. Alexander Kaufmann als 3. DAV Athlet belegte Platz 20 und den 1. Platz AK 50 in 46:55. Allen Drei herzlichen Glückwunsch zu den Leistungen, die sich mehr als sehen lassen können. Zu erwähnen sei, dass der Streckenrekord von Marco Benz auf 36:45 um 45 Sekunden verbessert wurde, und dass unter den ersten 10 Läufer sich 3 Frauen befanden, davon die 2. und 3. Beste Zeit die je eine Frau gelaufen hatte gelaufen wurde.

Auf den Bildern unten: Alexander Kaufmann (63), Manfred Stengl (75), Ralph Hopf (101) und die Siegerehrung M45 mit Ralhp und Francesco Critelli sowie Percy Blohm beide von Ski Club Lauf